Allgemein


Vortrag von Adelheid Herrmann-Pfandt 31.01.2019, 18:00 s.t.-20:00 Uhr Auf den Spuren der Nyingmapas in Indien und Nepal: Forschungsbericht und Buchpräsentation Präsentation der Neuerscheinung The Copper-coloured Palace: Iconography of the rNying ma School of Tibetan Buddhism, drei Bände, von Adelheid Herrmann-Pfandt. Mit einem Geleitwort von S. H. dem Dalai Lama, Delhi: […]

Auf den Spuren der Nyingmapas


Vortrag von Adelheid Herrmann-Pfandt 30.01.2018, 18:30-20:00 Uhr Menschenopfer in den Anden: Ein unverstandenes Kapitel südamerikanischer Religionsgeschichte im Rahmen der Ringvorlesung „Inka – Gold. Macht.Gott. 3.000 Jahre Hochkultur“ Völklingen, Weltkulturerbe Völklinger Hütte, Europäisches Zentrum für Kunst und Industriekultur 66302 Völklingen / Saarbrücken Veranstalter: Weltkulturerbe Völklinger Hütte In so gut wie allen […]

Menschenopfer in den Anden


Teilnahme an der Podiumsdiskussion 11.5.2013, 16:00 Uhr Öffentliche Podiumsdiskussion: „Macht Religion Spaß? – Profanierung, Profilierung oder Provokation des Religiösen in einer Mediengesellschaft?“ Marburg, Philipps-Universität, Aula der Alten Universität, Lahntor 3, 35032 Marburg. 20. Symposium der Studierenden der Religionswissenschaft in Marburg. http://religion-was-here.de/ffentliche-veranstaltungen/podiumsdiskussion/index.html

Podiumsdiskussion „Macht Religion Spaß?“



Teilnahme am Kolloquium 16.1.2013, 18 Uhr c.t. Meditieren Frau anders? Zur Bedeutung des Geschlechts für die religiöse Praxis im Buddhismus. Frankfurt, Goethe-Universität, Campus Bockenheim, AfE-Turm, 2. Stock, R. 238, Robert-Mayer-Str. 5, 60054 Frankfurt am Main. Cornelia Goethe Colloquien. Geschlechterverhältnisse in den Weltreligionen. http://www.cgc.uni-frankfurt.de/cgc-lehre-kolloq.shtml

Meditieren Frauen anders?