Adelheid Herrmann-Pfandt


Vortrag von Adelheid Herrmann-Pfandt 29.09.2019, Nachmittag Im Namen einer höheren Macht? Rituelle Gewalt im Fokus religionswissenschaftlicher Forschung   Kaiserin-Friedrich-Stiftung, Berlin, Hörsaal Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Sexualforschung Rituelle Gewalt ist eine Form oft gemeinschaftlich begangener gewaltsamer Übergriffe auf Erwach­sene und Kinder, die sich nicht auf sexualisierte Gewalt beschränkt, sondern darüber hinaus […]

Im Namen einer höheren Macht? Rituelle Gewalt


Vortrag von Adelheid Herrmann-Pfandt 31.01.2019, 18:00 s.t.-20:00 Uhr Auf den Spuren der Nyingmapas in Indien und Nepal: Forschungsbericht und Buchpräsentation Präsentation der Neuerscheinung The Copper-coloured Palace: Iconography of the rNying ma School of Tibetan Buddhism, drei Bände, von Adelheid Herrmann-Pfandt. Mit einem Geleitwort von S. H. dem Dalai Lama, Delhi: […]

Auf den Spuren der Nyingmapas


Vortrag von Adelheid Herrmann-Pfandt 30.01.2018, 18:30-20:00 Uhr Menschenopfer in den Anden: Ein unverstandenes Kapitel südamerikanischer Religionsgeschichte im Rahmen der Ringvorlesung „Inka – Gold. Macht.Gott. 3.000 Jahre Hochkultur“ Völklingen, Weltkulturerbe Völklinger Hütte, Europäisches Zentrum für Kunst und Industriekultur 66302 Völklingen / Saarbrücken Veranstalter: Weltkulturerbe Völklinger Hütte In so gut wie allen […]

Menschenopfer in den Anden



Vortrag von Adelheid Herrmann-Pfandt 22.01.2018, 15:15 – 18:00 Uhr Christi Blut für uns vergossen: Der Tod Jesu und das antike Menschenopfer Im Rahmen der Vorlesung Geschichte des Christentums in der antiken Religionsgeschichte (Prof. Dr. Martin Karrer) Wuppertal, Kirchliche Hochschule, Missionsstr. 9b, Hörsaal 3, 42285 Wuppertal Veranstalter: Fachbereich Neues Testament

Christentum und Menschenopfer


Vortrag von Adelheid Herrmann-Pfandt 31.08.2016, 16:15 – 17:00 Uhr Rituelle Gewalt im Fokus religionswissenschaftlicher Forschung Im Rahmen der Tagung Mutige Einblicke in düstere Welten des Bistums Münster, 31.8.-1.9.2016. Münster, Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen (KatHO), Abteilung Münster, Piusallee 89, 48147 Münster Veranstalter: http://www.bistum-muenster.de/seelsorge

Rituelle Gewalt im Fokus


Vortrag von Adelheid Herrmann-Pfandt 08.03.2016, 19:30 – 21:45 Uhr Der Umgang mit Tod und Trauer im Hinduismus und Buddhismus Bergisch-Gladbach, Kath. Pfarrheim St. Johann Baptist, Kirchplatz 14, 51427 Bergisch Gladbach. Katholisches Bildungswerk Rheinisch-Bergischer Kreis. Veranstaltungs-Nr.: 7206011. https://bildung.erzbistum-koeln.de/bw-rheinisch-bergischer-kreis/

Umgang mit Tod und Trauer



Vortrag von Adelheid Herrmann-Pfandt 23.1.2016, ab 9.45 Uhr, Diskussion ab 10.45 Uhr (Panel IV) „Graben nach dem Heiligen: Religionsarchäologie aus religionswissenschaftlicher Sicht. Einige Vorüberlegungen.“ Internationales Forschungssymposium aus Anlass des 65. Geburtstags von Prof. Dr. Wolfgang Gantke. Das Heilige interkulturell: Kontextualität und Universalität. Religionswissenschaft, Theologie, Philosophie und Sozialwissenschaften im Gespräch. Frankfurt […]

Symposium: Das Heilige interkulturell


Vortrag von Adelheid Herrmann-Pfandt 15.3.2015, 14 – 18 Uhr Tibets „zweiter Buddha“: Padmasambhava und die Welt der rNying ma pa in Schrift und Bild Frankfurt, Museum Angewandte Kunst, Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt. Tibet-Nachmittag im Rahmen der Ausstellung „BUDDHA – 108 Begegnungen“. http://www.museumangewandtekunst.de in Zusammenarbeit mit dem Tibethaus Deutschland.

Padmasambhava und die Welt der rNying ma pa


Teilnahme an der Podiumsdiskussion 11.5.2013, 16:00 Uhr Öffentliche Podiumsdiskussion: „Macht Religion Spaß? – Profanierung, Profilierung oder Provokation des Religiösen in einer Mediengesellschaft?“ Marburg, Philipps-Universität, Aula der Alten Universität, Lahntor 3, 35032 Marburg. 20. Symposium der Studierenden der Religionswissenschaft in Marburg. http://religion-was-here.de/ffentliche-veranstaltungen/podiumsdiskussion/index.html

Podiumsdiskussion „Macht Religion Spaß?“



Vortrag von Adelheid Herrmann-Pfandt 23.5.2013, 16:30 Uhr s.t. „… doch sie gaben mir Dornen“: Funktion und Deutung christlicher Symbole im Bollywood-Film Wien, Universität Wien, Seminarraum 2, Institut für Südasien-, Tibet- und Buddhismuskunde, Spitalgasse 2, Hof 2.1, 1090 Wien. Öffentlicher Vortrag mit Diskussion. http://stb.univie.ac.at/aktuelles/veranstaltungen/

Christliche Symbole im Bollywood-Film